FILMERNST

1. Jahrgangsstufe 2. Jahrgangsstufe 3. Jahrgangsstufe 4. Jahrgangsstufe 5. Jahrgangsstufe 6. Jahrgangsstufe 7. Jahrgangsstufe 8. Jahrgangsstufe 9. Jahrgangsstufe 10. Jahrgangsstufe 11. Jahrgangsstufe 12. Jahrgangsstufe 13. Jahrgangsstufe
(deutsche) Geschichte (erste) Liebe (Jugend-)Kriminalität Animationsfilm Außenseiter Biografie DDR Demokratie Drogen Erwachsenwerden Familie Filmsprache Flucht/Vertreibung Geschlechterrollen Gewalt Globalisierung Heimat Holocaust Homosexualität Identität Inklusion Krankheit Krieg Kriegsfolgen Kriminalität Liebe Literaturverfilmung Macht Machtmissbrauch Manipulation Menschenrechte Migration Mobbing multikulturelle Gesellschaft Musik Nationalsozialismus Ökologie Popkultur Rassismus Religion Schule Sexualität Sucht Toleranz Totalitarismus Vorurteile Werte Zivilcourage
Biologie Chemie Darstellen und Gestalten Darstellendes Spiel Deutsch Deutsch als Zweitsprache Englisch fächerübergreifend Französisch Geografie Geschichte Informatik Kommunikation und Technik Kunst Kunsterziehung Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde Literatur Mathematik Medienerziehung Musik Naturwissenschaften Pädagogik Philosophie Physik Politische Bildung Polnisch Psychologie Recht Russisch Sachunterricht Sorbisch Sozialkunde Spanisch Sport vorfachlicher Unterricht Wirtschaft-Arbeit-Technik
zurücksetzen

Das Kompetenzzentrum für
Film – Schule – Kino
im Land Brandenburg

Als wir mit dem Projekt begannen, gab es für die wenigsten Filme Unterrichtsmaterialien. Also verfassten wir selbst welche, meist ohne Bilder, sehr textlastig. Die Kopien davon verschickten wir, auf Wunsch, per Post an die Schulen. Nachdem 2006 die SchulKinoWochen bundesweit gestartet waren, wuchs die Zahl qualifizierter Begleitmaterialien – erarbeitet von diversen Initiativen und Projekten, auch von Produktionsfirmen oder Verleihen. Wir haben nur noch gelegentlich Filmhefte entwickelt, inhaltlich sehr differenziert und ausführlich: formal sehr sorgfältig gestaltet. Weil diese umfänglichen Filmhefte viele Anregungen zum Sehenlernen bieten, wollen wir hier die Aufmerksamkeit auf sie lenken. Doch auch in den älteren FILMERNST-Materialien finden sich durchaus zahlreiche Anknüpfungspunkte für die vertiefende Arbeit mit den jeweiligen Filmen – und vielleicht auch Gedanken für eine Fortschreibung und Weiterentwicklung. In jüngster Zeit haben wir uns verknappt: mit Arbeits- und Übungsblättern, die gut und effektiv auch für das Homeschooling und den Distanzunterricht einzusetzen sind. In jedem Fall lohnt es sich: ein Blick ins Begleitmaterial und viele Blicke in die jeweiligen Filme.

Zeige Ergebnisse 100 bis 150 von 507

[img]

[cap]

[sub]

[plot]

Filmdetails

Der Fall Mäuserich

Niederlande 2016 / Spielfilm / 80 Minuten / 2.-4. Jahrgangsstufe

»So läuft das nun mal, die Natur.« Eine Erkenntnis, die Meral so einfach nicht akzeptieren will. Erst recht nicht, wenn es um ihren »Piep-Piep« geht, der im Wald einer Eule zum Opfer gefallen sein soll. Ihre neuen Freunde, so glaubt sie, haben nicht gut genug auf den kleinen Mäuserich aufge...

Filmdetails

Der Fuchs und das Mädchen

Frankreich 2007 / Spielfilm / 2.-4. Jahrgangsstufe

Lila lebt mit ihren Eltern in einem Haus in den Bergen. Als die Elfjährige auf eine jagende Füchsin trifft, versucht sie einfallsreich, ihr Vertrauen zu gewinnen. Gemeinsam streifen sie durch die Natur, und Lila erlebt ein Abenteuer, das ihr Leben verändert. Am Ende erkennt sie, dass Füchse kein Halsband mögen und die ›Vermenschlichung‹ von Tieren ihre Grenzen hat.

Filmdetails

Der ganz große Traum

Deutschland 2011 / Spielfilm / 5.-10. Jahrgangsstufe

Aufruhr an einem Braunschweiger Gymnasium 1874: Ein junger Lehrer bringt seinen Schülern die absonderliche Aktivität mit einem Ball nahe, der per Fuß in ein Tor zu befördern ist. Die ›englische Krankheit‹ empört die Gemüter, doch schon bald ist der Virus nicht mehr aufzuhalten. Nach einer wahren Begebenheit – wie der Fußball nach Deutschland kam.

Filmdetails

Der große Crash

USA 2011 / Spielfilm / 9.-13. Jahrgangsstufe

Menschliche Abgründe an der New Yorker Wall Street, die die Welt 2008 fast in den finanziellen Abgrund führten. Der Fehler liegt offenbar im System zügel- und schrankenloser Bereicherung und Berechnung. Die Gier nach dem großen Geld lässt jegliche Moral außer acht und zerstört sämtliche Werte. Der fiktive Blick auf erschreckend reale Tatsachen.

Filmdetails

Der große Markt

Portugal/Mosambik 2006 / Spielfilm / 5.-7. Jahrgangsstufe

Der zwölfjährige Paito lebt in einem Vorort von Maputo, der Hauptstadt Mosambiks. Als zu Hause das Mehl ausgeht, schickt ihn die Mutter zum Einkauf. Während er im Laden wartet, probiert er das ihm anvertraute Geld gewinnbringend zu investieren: Er kauft ein Päckchen Zigaretten, die er dann einzeln weiterveräußert. Doch die Sache geht schief.

Filmdetails

Der Himmel wird warten

Frankreich 2016 / Spielfilm / 105 Minuten / 9.-12. Jahrgangsstufe

In ihrer Heimatstadt sind sie sich vielleicht nie begegnet, in Syrien hätten sich ihre Schicksalswege kreuzen können. Die eine ist gerade noch einmal verschont geblieben und auf dem Weg zurück ins Leben, die andere vielleicht für immer verloren. Eingefangen in sozialen Netzwerken, begeistert für Ideale des Glaubens, rekrutiert für Einsätze gegen Ungläubige. Eine fiktive Geschichte, höchst real.

Filmdetails

Der Junge mit dem Fahrrad

Belgien/Frankreich/Italien 2011 / Spielfilm / 87 Minuten / 7.-9. Jahrgangsstufe

Vater weg, Fahrrad weg: Kein Wunder, wenn der elfjährige Cyril seiner Wut freien Lauf lässt. Ein ungestümes, aufsässiges, renitentes Kind, dem Wärme und ein fester Halt im Leben fehlen. So klammert er sich an eine junge Frau, die ihn auf- und annimmt und auf die Bahn zu bringen versucht. Eine starke Ermutigung in prekären Verhältnissen: für Freundlichkeit, Mitgefühl, Liebe.

Filmdetails

Der Junge und die Welt

Brasilien 2013 / Animationsfilm / 80 Minuten / 4.-8. Jahrgangsstufe

Die Heimat ist für den Jungen ein Paradies. Doch als der Vater die Familie auf der Suche nach Arbeit verlassen muss und der Sohn ihm vor Sehnsucht folgt, wandelt sich die kleine zur großen, die heile zur verletzlichen Welt. Mit staunenden Augen sieht er die Kontraste des Lebens, die Risse der Realität. Farbenprächtig und formenreich: Ein Wunderwerk von einem Animationsfilm.

Filmdetails

Der Junge und die Wildgänse

Frankreich/Norwegen 2019 / Spielfilm / 113 Minuten / 4.-7. Jahrgangsstufe

»Nein, hier bleibe ich nicht!« Was Thomas gerade sieht, provoziert seine sofortige Verweigerung: Da huscht ein Mann in merkwürdiger Mönchskutte mit ein paar Vögeln über eine Sumpfwiese in der Camargue, tief im Süden Frankreichs. Es ist sein Vater, bei und mit dem er nun die Sommerferien verbringen soll. Abgeliefert von der Mutter, die mit ihrem neuen Freund in den Urlau...

Filmdetails

Der kleine Eisbär – Die geheimnisvolle Insel

Deutschland 2005 / Animationsfilm / 1.-2. Jahrgangsstufe

Sein erstes Filmabenteuer hatte Lars, »Der kleine Eisbär«, in den heißen Tropen zu bestehen. Nun geht es aus den nordpolaren Gefilden wieder weit in antarktische Richtung.

Filmdetails

Der kleine Vampir

Deutschland/Niederlande 2000 / Spielfilm / 1.-4. Jahrgangsstufe

Vor den Augen des achtjährigen Tony verwandelt sich eine Fledermaus in den Vampir Rüdiger von Schlotterstein. Die beiden schließen schnell Freundschaft und machen sich gemeinsam auf die Suche nach einem magischen Amulett. Dicht auf ihren Fersen Vampirjäger Geiermeier ...

Filmdetails

Der lange Ritt zur Schule

DDR 1982 / Spielfilm / 2.-4. Jahrgangsstufe

Eine Woche Fernsehverbot, das ist hart. Wo doch Alex am liebsten schon beim Frühstück in die Röhre schaut und die Fantasie mit ihm durchgeht. Hoch zu Ross galoppiert er dann durch die blauen Berge zur Schule, da dauert's halt, bis er mit dem Fahrrad endlich dort ist. Illusion und Wirklichkeit, Träume und Tomahawks. Gedreht an der Teufelsmauer im Harz; Gojko Mitić heilt Pferde mit Kräutern.

Filmdetails

Der Mondbär – Das große Kinoabenteuer

Deutschland 2008 / Animationsfilm / 1.-2. Jahrgangsstufe

Große Aufregung im Wald: Der gute, alte Mond steht nicht mehr am Himmel! Dachs, Frosch, Ente und Marienkäfer stolpern unsicher im Dunkeln umher. In Mondbärs Haus entdecken sie schließlich ein helles Licht und staunen nicht schlecht…

Filmdetails

Der Mondmann

Deutschland/Frankreich/Irland 2012 / Animationsfilm / 95 Minuten / 1.-4. Jahrgangsstufe

»Ich will nach Hause«, stöhnt er, weil es ihm hienieden so gar nicht gefällt. Doch als er wieder zurück kann, ist ihm doch recht mulmig zumute. »Komisch, einen Freund zu verlassen, den ich eben erst gefunden habe«. Ein fantastisch-poetisch-märchenhaftes Trickfilmabenteuer mit traumhaft schönen Bildern, wunderbarer Musik und dem Mondmann-Autor Tomi Ungerer als Erzähler.

Filmdetails

Der Nachtmahr

Deutschland 2015 / Spielfilm / 10.-12. Jahrgangsstufe

Der Vorspann warnt: »Blinkende Lichter, isochronische Töne und binaurale Frequenzen könnten gesundheitliche Probleme auslösen, epileptische Anfälle« – und legt dennoch nahe: Er sollte laut abge-spielt werden! Die Lust am Rausch und der Enthemmung, das Spiel mit den Extremen. Packend, verwirrend, befreiend, ein vielschichtig ›ver-rückter‹, absolut fantastischer Film: Er sollte gesehen werden!

Filmdetails

Der Pianist

Frankreich/Deutschland/Polen/Großbritannien/Niederlande 2002 / Spielfilm / 8.-13. Jahrgangsstufe

Nach dem Warschauer Aufstand im November 1944 entdeckt ein deutscher Offizier einen Juden – und liefert ihn wider Erwarten nicht der Besatzungsmacht aus. Der Pianist und Komponist Władysław Szpilman veröffentliche seine dramatische Überlebensgeschichte unmittelbar nach dem Krieg; Roman Polanski hat sie authentisch, erschütternd, wahrhaftig verfilmt.

Filmdetails

Der Schatz der weißen Falken

Deutschland 2004 / Spielfilm / 5.-6. Jahrgangsstufe

Sommer 1981: Jan, Stevie und Basti stürzen sich in ihr letztes gemeinsames Abenteuer. Am Ende der Ferien hat Jan den Tod gesehen, ein Mädchen geküsst − und allen Mut zusammengenommen, um auch die schwierigste Hürde dieses Sommers zu überwinden: den Abschied von seinen Freunden.

Filmdetails

Der Schein trügt – Eine Expedition in die Rätsel des Geldes

Deutschland 2009 / Spielfilm / 10.-13. Jahrgangsstufe

Woher kommen die Milliarden, fragen wir uns, wenn wir von immer unvorstellbareren staatlichen Stützungskrediten für Banken und Industriekonzerne hören? Während viele Menschen ihre Kredite abstottern und Angst haben, ihr Geld könnte plötzlich nichts mehr wert sein, pokern die Reichen und Mächtigen weiter um Milliarden-beträge. Eine aufregende Forschungsreise in die Welt des Geldes.

Filmdetails

Der Sohn von Rambow

Frankreich/Großbritannien/Deutschland 2007 / Spielfilm / 6.-13. Jahrgangsstufe

Der elfjährige, vaterlos aufwachsende Will wird – im England der frühen 1980er – streng gläubig erzogen und muss »weltlichen Zerstreuungen« wie Film und Musik entsagen. Läuft im Biounterricht ein Dokfilm, muss Will raus auf den Gang…

Filmdetails

Der Staat gegen Fritz Bauer

Deutschland 2015 / Spielfilm / 105 Minuten / 9.-12. Jahrgangsstufe

»Wenn ich mein Amtszimmer verlasse, dann betrete ich feindliches Ausland.« Viele Amtskollegen des hessischen Generalstaatsanwalts hatten ihr Kreuz und das Recht vor dem Hakenkreuz gebeugt. Sie hintertreiben seine Bemühungen, ehemalige Nazis und deren furchtbare Verbrechen vor deutsche Gerichte zu bringen. Das eindrucksvolle, facettenreiche Porträt eines »Landesverräters«.

Filmdetails

Der Süden

Spanien/Frankreich 1983 / Spielfilm / 10.-13. Jahrgangsstufe

Estrellas Welt ist voller Magie. Mysteriöse Geschichten ranken sich auch um die südspanische Heimat des Vaters, die er angeblich wegen eines bösen Streits mit ihrem Großvater verlassen musste. Für Estrella wird der Süden, den sie selbst nur von Postkarten kennt, zu einem Sehnsuchtsort. Das Bild ihres Vaters wandelt sich, als sie einem seiner Geheimnisse auf die Spur kommt.

Filmdetails

Der Taschendieb

Niederlande 1995 / Spielfilm / 4.-6. Jahrgangsstufe

Nur bei seiner Großmutter fühlt der zwölfjährige Alex sich wohl. Mit ihr geht er auch ins Museum zu den Dinosauriern. Dinos sind seine ganze Leidenschaft, und die Oma ist seine wichtigste Gesprächspartnerin. Als er sie wieder einmal besucht, findet er sie geknebelt und an die Heizung gefesselt. Zwei junge Gauner haben ihre Ersparnisse geraubt.

Filmdetails

Der Traum

Dänemark/Großbritannien 2005 / Spielfilm / 105 Minuten / 5.-11. Jahrgangsstufe

Packender Protest : Der 13-jährige Frits ist der erste, der sich gegen den prügelnden Schuldirektor wehrt. Seine Empörung wuchs aus den gerade – 1969 – in den TV-Nachrichten gesehenen Bildern: Massenproteste gegen den Vietnamkrieg und die Rassendiskrimi-nierung in den USA. Vor allem aber begeisterte ihn die Rede des schwarzen Bürgerrechtlers Martin Luther King: »I have a dream«.

Filmdetails

Der Untertan

DDR 1951 / Spielfilm / 108 Minuten / 9.-13. Jahrgangsstufe

Diederich Heßling intrigiert und denunziert, gebärdet sich als schmieriger Chauvinist und glühender Patriot: Mit der Einweihung eines Denkmals für den geliebten Kaiser geht sein größter Wunsch in Erfüllung. Nach Heinrich Manns Roman: eine schonungslos scharfe Satire auf den Typus eines reaktionären Nationalisten am Vorabend des Ersten Weltkrieges.

Filmdetails

Der Vorleser

Deutschland 2008 / Spielfilm / 9.-13. Jahrgangsstufe

Ende der 50er Jahre in der deutschen Provinz. Der 15-jährige Michael Berg ist an Gelbsucht erkrankt. Nach einem Blackout hilft ihm die Straßenbahnschaffnerin Hanna Schmitz auf die Beine. Monate später, als Michael wieder gesund ist, besucht er Hanna, um sich zu bedanken.

Filmdetails

Die Abenteuer der kleinen Giraffe Zarafa

Frankreich / Belgien 2011 / Animationsfilm / 3.-6. Jahrgangsstufe

Ein Giraffen-Geschenk 1825 für den französischen König Karl X. Der Animationsfilm umrahmt den historischen Kern mit einer fantastischen Reise- und Abenteuergeschichte. Der achtjährige Waisenknabe Maki verspricht der Giraffenmutter, ihr Zarafa zurückzubringen. Die Erzählung einer besonderen Freundschaft und einer waghalsigen Rettungsaktion.

Filmdetails

Die Abenteuer des Huck Finn

Deutschland 2012 / Spielfilm / 102 Minuten / 4.-8. Jahrgangsstufe

Stromaufwärts gemeinsam der Freiheit entgegen: Der weiße Junge, der seinem geldgierigen Vater entkommen will und der schwarze Sklave auf der Flucht vor seinen Häschern. Mark Twains klassische Abenteuer- und Entwicklungsstory mit neuen Figuren und Motiven, aber die alten und wichtigen Themen aufgreifend: Es geht um Rassismus und Menschenwürde, um Mut und Freundschaft.

Filmdetails

Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman

USA 2013 / Animationsfilm / 90 Minuten / 4.-6. Jahrgangsstufe

Klingt logisch, was der Richter da entschieden hat: »Wenn ein Junge einen Hund adoptieren kann, dann kann ein Hund auch einen Jungen adoptieren.«. Nach diesem überklugen Befund erteilt der oberkluge Mr. Peabody seinem altklugen Ziehsohn Sherman pralle Lektionen in Raum und Zeit: Atemberaubender Geschichtsunter-richt in Wort und Bild, anstiftend zum noch Mehr-Wissen-Wollen.

Filmdetails

Die Adern der Welt

Deutschland/Mongolei 2020 / Spielfilm / 96 Minuten / 4.-8. Jahrgangsstufe

»Wir sollten das Geld nehmen und wegziehen, bevor sie uns gar nichts mehr geben.« Die junge Frau versucht, ihrem Ehemann ins Gewissen zu reden, doch der lässt sich nicht überzeugen. Er will sich nicht vom Land seiner Vorfahren vertreiben lassen, will nicht klein beigeben im Streit mit den Mächten, die den Boden aufreißen und nach dessen Schätzen suchen. 20 Prozent der m...

Filmdetails

Die Blindgänger

Deutschland 2004 / Spielfilm / 4.-7. Jahrgangsstufe

Andere Augenblicke: Wie alle Mädchen ihres Alters reden auch Marie und Inga über cooles Aussehen und nervige Lehrer, über Jungs und die erste Liebe. Nur in einem Punkt unterscheiden sich die beiden 13-Jährigen von den meisten: Sie sind blind. Trotzdem wollen sie sich bei einem TV-Wettbewerb für Nachwuchsbands bewerben – und das Preisgeld nicht für sich behalten.

Filmdetails

Die Boxerin

Deutschland 2004 / Spielfilm / 8.-10. Jahrgangsstufe

Die Schule abgebrochen, alle Jobs hingeschmissen, Zoff mit der Mutter und keine Freunde. Die 19-jährige Johanna möchte raus aus ihrer Haut und weiß auch schon wie: Boxen ist das einzige, wozu sie Lust hat ...

Filmdetails

Die Brücke

Deutschland 1959 / Spielfilm / 10.-13. Jahrgangsstufe

Das letzte Aufgebot, kurz vor der bedingungslosen Kapitulation: Ein Unteroffizier wird mit sieben Jugendlichen abkommandiert, eine Brücke zu bewachen. Die Aktion ist völlig sinnlos und endet im totalen Fiasko. Bernhard Wickis Antikriegsfilm ist die erschütternde Mahnung vor falschem Heldentum und leidenschaftliche Anklage ideologischen und militärischen Irrsinns.

Filmdetails

Die drei Räuber

Deutschland 2007 / Animationsfilm / 79 Minuten / 1.-3. Jahrgangsstufe

Trickreiche Tiffany: Um dem Waisenhaus zu entgehen, hatte sie den Räubern vorgeschwindelt, Tochter eines Maharadschas zu sein. Der würde den Entführern gewiss viel ›Lösegold‹ zahlen. Als die Sache auffliegt, muss sie schweren Herzens ins Heim. Dort zettelt sie furchtlos den Aufstand gegen die ›böse Tante‹ an und kann mit den gar nicht mehr so grimmigen Räubern ein Happy End feiern.

Filmdetails

Die dünnen Mädchen

Deutschland 2008 / Spielfilm / 9.-13. Jahrgangsstufe

Die dünnen Mädchen, das sind acht junge Frauen zwischen 18 und 29 Jahren, die seit vielen Jahren an Essstörungen leiden. Gemeinsam mit den dünnen Mädchen hat die Regisseurin für den Film eindrucksvolle und ästhetische Szenen entwickelt: einen Flamenco-Kurs, gemeinsames Kochen, Schattenspiele.

Filmdetails

Die Eroberung der Weltmeere

Deutschland 2015 / Dokumentarfilm / 53 Minuten / 10.-12. Jahrgangsstufe

Über Jahrtausende hatten die Ozeane keine Besitzer. Heute aber endet das Staatsgebiet nicht mehr am Meeresufer, sondern geht unter Wasser weiter. Die Dokumentation thematisiert, wie Wissenschaftler – weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit – Einfluss nehmen auf politische und ökonomische Entscheidungen, die über die Zukunft unserer Ozeane entscheiden.

Filmdetails

Die Farbe der Milch

Norwegen 2004 / Spielfilm / 5.-7. Jahrgangsstufe

Die zwölfjährige Selma ist fest entschlossen, sich nicht zu verlieben, da Jungs nichts als Probleme bereiten. Sie widmet ihr Leben lieber der Wissenschaft - bis die Gefühle doch rebellieren ...

Filmdetails

Die geheimnisvolle Minusch

Niederlande 2001 / Spielfilm / 1.-3. Jahrgangsstufe

Dem schüchternen Nachwuchsjournalisten Tibbe droht die Entlassung, weil er nicht in der Lage ist, täglich brisante Themen für sein Lokalblatt zu finden. Die Chefin gibt ihm eine letzte Chance…

Filmdetails

Die geliebten Schwestern

Deutschland/Österreich 2014 / Spielfilm / 139 Minuten / 10.-13. Jahrgangsstufe

Menage a trois in Thüringen, Dreieck, Kreis, Doppelstrich: In den Briefen, die Friedrich Schiller und die Schwestern von Lengefeld einander schreiben, stehen die grafischen Zeichen als Symbole für die romantisch Entflammten. Der Dichter wie er liebt und lebt: Keine verstaubte Klassiker-Biografie, sondern Meisterwerk künstlerischer Einfühlung. Goethe ist auch zu sehen: von hinten.

Filmdetails

Die grüne Lüge

Österreich 2017 / Dokumentarfilm / 9.-13. Jahrgangsstufe

Ja doch, wir fühlen uns wohler, wenn wir was mit grünem Siegel kaufen. Das entlastet, wie das Wort Nachhaltigkeit. Uns schwant als Verbraucher zugleich, dass nicht alles mit grünen Dingen zugeht. Also müssen wir etwas tun und können klein bei uns selber anfangen. Aber auch die große Verantwortung bei Unternehmen und Konzernen sehen, wie dieser Film. Aufklärung auf einer Weltreise.

Filmdetails

Die Häschenschule – Jagd nach dem goldenen Ei

Deutschland 2017 / Animationsfilm / 76 Minuten / 1.-3. Jahrgangsstufe

Klug an heutige Zeiten angepasst, kann ein Kinderbuchklassiker auch fast 100 Jahre nach seinem ersten Erscheinen noch sehr frisch sein. Die erste große Lektion, die Max im Hasen-Internat über das Leben in einer Gemeinschaft lernen muss, sollten sich viele dick hinter die Löffel schreiben: »Jeder muss einen Platz finden, der ihm Halt gibt, und gleichzeitig die anderen stützt.«

Filmdetails

Die Höhle des gelben Hundes

Deutschland/Mongolei 2005 / Spielfilm / 1.-4. Jahrgangsstufe

In der endlosen Weite der mongolischen Landschaft führt eine fünfköpfige Nomadenfamilie ein Leben fernab der Zivilisation. Nach alter Tradition leben sie von der Schafzucht – und im Einklang mit der Natur.

Filmdetails

Die Kinder des Monsieur Mathieu

Frankreich/Schweiz 2004 / Spielfilm / 9.-13. Jahrgangsstufe

Frankreich 1949: Monsieur Mathieu, arbeitsloser Musiklehrer und heimlicher Komponist, übernimmt eine Stelle an einem Internat für schwer erziehbare Kinder. Mit dem Zauber der Musik greift er in das Dasein der Schüler ein. Trotz aller Widrigkeiten gelingt es ihm, das Vertrauen seiner Schützlinge zu gewinnen.

Filmdetails

Die Klasse

Frankreich 2008 / Spielfilm / 9.-13. Jahrgangsstufe

In einem Pariser Multi-Kulti-Viertel, einem sozialen Brennpunkt, bereiten sich der ambitionierte Lehrer François und dessen Kollegen auf das neue Schuljahr vor. Sie haben die besten Absichten, ihren Schülern - in einer Klasse mit vielen Migrantenkindern - das notwendige Wissen beizubringen und sich nicht entmutigen zu lassen.

Filmdetails

Die kleine Hexe

Deutschland 2018 / Spielfilm / 103 Minuten / 1.-4. Jahrgangsstufe

Den 60. Geburtstag gab es 2017 zu feiern. Für das Buch, nicht für die Figur, denn die hat »im wahren Leben« ja schon mehr als doppelt so viele Jahre auf dem Besen. Nun erst, im reifen Alter, die erste Realverfilmung von Otfried Preußlers Lieblingsbuch: be- und verzaubernd in Feld und Flur, im Hexenhäuschen und auf dem Brocken. Kein modischer Schnickschnack, einfach märchenhaft!

Filmdetails

Die kleinen Bankräuber

Lettland/Österreich 2009 / Spielfilm / 2.-4. Jahrgangsstufe

Weil die Eltern von der Bank keinen Kredit mehr bekommen, muss Familie Abolin aus der Wohnung raus. Der fünfjährige Robby findet das Ganze höchst ungerecht und stachelt seine zwei Jahre ältere Schwester Louise zu einer tollkühnen Aktion auf: »Wie Zorro« könnten sie doch sein und sich das nötige Geld aus der Bank holen…

Filmdetails

Die Kunst, sich die Schuhe zu binden

Schweden 2011 / Spielfilm / 100 Minuten / 8.-13. Jahrgangsstufe

»Behindert ist man nicht, behindert wird man«, nach diesem Motto ermutigt ein arbeitsloser Theaterschauspieler Menschen mit geistiger Behinderung zur Selbstständigkeit, gründet mit ihnen eine Theater- und Gesangsgruppe. Ein lebensbejahender, mutmachender Film, passend zum Thema Inklusion.

Filmdetails

Die Melodie des Meeres

Irland/Dänemark/Belgien/Luxemburg/Frankreich 2014 / Animationsfilm / 93 Minuten / 3.-6. Jahrgangsstufe

Eine magische Muschel, ein weißer Mantel, lockende Lichter auf dem Meer: Ben und seine kleine Schwester Saoirse entdecken die Geheimnisse ihrer fabelhaften Familie und ihrer sagenhaften Welt. Mythen und Legenden, Traditionen und Folklore in einer uni-versellen Geschichte: klare Linien und ornamentaler Reichtum, Farben und Formen von bezauberndem Reiz, so schlicht, so schön.

Filmdetails

Die Migrantigen

Österreich 2017 / Spielfilm / 98 Minuten / 9.-12. Jahrgangsstufe

»Scripted Reality« ist vor-geschriebene Wirklichkeit gewissermaßen. Die Klein-Darsteller für diese TV-Formate müssen gesucht und gefunden werden, so wie Benny und Marko. Deren Heimat ist definitiv Österreich, was allein ihr Maulwerk beweist. Aber nun mimen sie in der neuen Erfolgs-Doku einen Araber und einen Jugo – bis die jämmerliche Fiktion an der Realität jämmerlich scheitert.

Filmdetails

Die Mitte der Welt

Deutschland/Österreich 2016 / Spielfilm / 8.-12. Jahrgangsstufe

Die Zeichen stehen auf Sturm, als Phil von einem Sprachkurs nach Hause zurückkehrt. Nicht nur die Natur zeigt Schäden, sondern vor allem die Beziehung zwischen Mutter und Zwillingsschwester. Viele Rätsel und blinde Flecke in der Familiengeschichte – und noch mehr Chaos, als ihn die erste große Liebe erwischt. Die Suche nach dem Halt und der Mitte des Lebens erfordert Entscheidungen.

Filmdetails

Die Mühle und das Kreuz

Polen/Schweden 2011 / Spielfilm / 8.-12. Jahrgangsstufe

Ein Gemälde als Film, ein Film als Gemälde: Pieter Bruegels »Die Kreuztragung Christi«: aus dem Museum geholt, filmisch in Stücke zerlegt und neu zusammengesetzt, spielend und interpretierend. Künstlerisch höchst originell, technisch höchst brillant. Verschwenderisch in den Farben, berauschend im Dekor. Bild und Film aber keine Kopie, sondern jedes für sich ein Kunstwerk.

Die in unserer Datenbank aufgeführten Filme waren in FILMERNST-Programmen der vergangenen Jahre oder in Sonderveranstaltungen zu sehen. Sie sind – mit dem entsprechenden Begleitmaterial – nach wie vor empfehlenswert. Möchten Sie einen dieser Filme in Ihren Unterricht einbeziehen und eine Vorführung buchen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Am besten nutzen Sie dafür die Wunschfilmanfrage oder setzen Sie sich mit dem FILMERNST-Büro in Verbindung.

Leider konnten wir keine Filme mit Ihren Suchkriterien finden.

Telefon 03378 209 161 (Jana Hornung)
03378 209 162 (Susanne Guhlke)
03378 209 148 (Patrick Paul)
E-Mail kontaktfilmernst·de
Instagram @filmernst
Postanschrift FILMERNST – Kinobüro im LISUM
Struveweg 1
14974 Ludwigsfelde-Struveshof