Kokon

Das Kompetenzzentrum für
Film – Schule – Kino
im Land Brandenburg

Kokon

Deutschland 2019 / Spielfilm / 99 Minuten / 8.-13. Jahrgangsstufe

Filmdaten

Länge

99 Minuten, digital, Farbe

empfohlen

8.–13. Jahrgangsstufe (FSK 12)

Prädikat

besonders wertvoll (FBW)

Auszeichnungen

2020: Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin: Publikumspreis
2020: Santo Domingo OutFest – Festival Internacional de Cine GLBT, Santo Domingo (Dominik. Republik): Bester Film,
Beste Regie, Bestes Drehbuch, Beste Darstellung
2020: Iris Prize LGBT+ Film Festival Cardiff (Wales): Bester int. Spielfilm, Beste Performance weibl. Hauptrolle (Lena Urzendowsky)


Regie

Leonie Krippendorff

Regieassistenz

Divina Kuan

Drehbuch

Leonie Krippendorff

Bildgestaltung

Martin Neumeyer

Farbkorrektur

Juan Galva

Szenenbild

Josefine Lindner

Musik

Maya Postepski

Montage

Emma Alice Gräf

Ausstattung

Àngela Ribera (Setrequisiteurin)

Licht

Christopher Sälzer (Oberbeleuchter), Smina Bluth

Maske

Janina Kuhlmann

Kostümbild

Ramona Petersen

Ton

Achim Burkart (O-Ton)

Sounddesign

Christoph Walter

Mischung

Christoph Walter

Casting

Paula Alamillo, Leonie Krippendorff

Produktionsleitung

Sonja Klümper, Paula Alamillo Rodriguez

Aufnahmeleitung

Christopher Scheichen-Ost

Redaktion

Jörg Schneider (ZDF – Das kleine Fernsehspiel)

Produzent

Jost Hering

Produktion

Jost Hering Filmproduktion, Berlin

Ko-Produktion

Zweites Deutsches Fernsehen/ZDF, Mainz (Das kleine Fernsehspiel)


Deutscher Kinostart

13.08.2020

Uraufführung

21.02.2020, Berlinale - Generation 14plus

Verleih

Salzgeber & Co. Medien GmbH, Berlin


Darsteller:innen

Lena Urzendowsky (Nora)
Jella Haase (Romy)
Lena Klenke (Jule)
Elina Vildanova (Aylin)
Anja Schneider (Vivienne, Noras und Jules Mutter)
Bill Becker (David)
Ogulcan Sert (Yunus)
Robert Kuchenbuch (Thomas)
Hussein Eliraqui (Ahmad)
Denise Ankel (Ayse)
Bill Becker (David)
Philomena Köbele (Anne)
Kim Riedle (Frau Novak)
Banafshe Hourmazdi (Frau Kallert)
Helene Grass (Sexualkundelehrerin)
Inga Bruderek (Kundin im Baumarkt)
Melanie Straub (Freundin)
Mohammed Issa u.a.

Drehorte

Berlin-Kreuzberg

Themen

Pubertät   |  Identität   |  Freundschaft   |  Liebe   |  Sexualität   |  LGTBQ   |  Familie   |  Familien-, Geschwister- und Generationsbeziehungen   |  Heimat   |  Selbstbestimmung   |  Vorbilder   |  Respekt   |  Toleranz   |  Vertrauen   |  Verantwortung   |  Rollen- und Körperbilder   |  mediale Selbstdarstellung   |  Social Media   |  multikulturelle Gesellschaft

Fächer

Deutsch   |  Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde   |  Biologie   |  Kunst

Vorführungen der hier angebotenen Filme können – unter bestimmten Voraussetzungen – auch an anderen Tagen und Orten stattfinden. Bitte nutzen Sie dafür die Wunschfilmanfrage oder setzen Sie sich mit dem FILMERNST-Büro in Verbindung.

Telefon 03378 209 161 (Jana Hornung)
03378 209 162 (Kathrin Lantzsch)
03378 209 148 (Susanne Guhlke)
E-Mail kontaktfilmernst·de
Instagram @filmernst
Postanschrift FILMERNST – Kinobüro im LISUM
Struveweg 1
14974 Ludwigsfelde-Struveshof