Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Das Kompetenzzentrum für
Film – Schule – Kino
im Land Brandenburg

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Deutschland, Schweiz 2019 / Spielfilm / 119 Minuten / 4.-8. Jahrgangsstufe

Materialien

Themen

(deutsche) Geschichte   |  Familie   |  Familien-, Geschwister- und Generationsbeziehungen   |  Identität   |  Heimat   |  Ausgrenzung   |  Flucht/Vertreibung   |  Abschied nehmen   |  Emigration   |  Verlusterfahrungen   |  Trauer   |  Nationalsozialismus   |  Drittes Reich   |  Antisemitismus   |  Judenhass   |  Toleranz   |  Vorurteile   |  Werte   |  Vertrauen   |  Zusammenhalt   |  Zivilcourage   |  Humanität   |  Autobiographie   |  Literaturverfilmung

Fächer

Deutsch   |  Geschichte   |  Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde   |  Politische Bildung   |  Kunst

Vorführungen der hier angebotenen Filme können – unter bestimmten Voraussetzungen – auch an anderen Tagen und Orten stattfinden. Bitte nutzen Sie dafür die Wunschfilmanfrage oder setzen Sie sich mit dem FILMERNST-Büro in Verbindung.

Telefon 03378 209 161 (Jana Hornung)
03378 209 162 (Susanne Guhlke)
03378 209 148 (Patrick Paul)
E-Mail kontaktfilmernst·de
Instagram @filmernst
Postanschrift FILMERNST – Kinobüro im LISUM
Struveweg 1
14974 Ludwigsfelde-Struveshof