Die Mühle und das Kreuz

Das Kompetenzzentrum für
Film – Schule – Kino
im Land Brandenburg

Die Mühle und das Kreuz
Mlyn i krzyz

Polen/Schweden 2011 / Spielfilm / 8.-12. Jahrgangsstufe

Filmdaten

Länge

92 Minuten, Farbe
35mm: 1.85 (24 fps) Dolby Digital SRD
DCP: 1.85 Dolby Digital

empfohlen

für 8. – 12. Jahrgangsstufe (FSK 12)

Prädikat

besonders wertvoll (FBW)

Auszeichnungen

2012: International Cinephile Society Awards:
Bestes Production Design
2012: Polnischer Filmpreis: Bestes Kostümbild,
Bestes Production Design
2011: Europäisches Film Festival Sevilla: Bester Film
2011: Festival Internacional Lume de Cinema (Sao Luis, Brasilien): Bester Film


Regie

Lech Majewski

Regieassistenz

Krzysztof Łukaszewicz, Dorota Lis

Drehbuch

Micheal Francis Gibson, Lech Majewski

Literarische Vorlage

nach Motiven von Micheal Francis Gibsons
»The Mill and the Cross: Peter Bruegel’s ›Way to Calvary‹«

Kamera

Lech Majewski, Adam Sikora
John Crisstoffels (Wolkenformationen Neuseeland)

Musik

Lech Majewski, Józef Skrzek

Production Design

Katarzyna Sobańska, Marcel Sławiński

Schnitt

Eliot Ems, Norbert Rudzik

Art Direction

Stanisław Porczyk

Maske

Hanna Lésna

Kostümbild

Dorota Roqueplo (Costume Design)
Ewa Kochańska (Costume Supervisor)

Ton

Marian Bogacki

Sounddesign

Lech Majewski, Zbigniew Malecki

Visual Effects

Odeon Film Studio, Warschau

Visuelle Effekte (Supervising)

Paweł Tybora

Animation (Supervising)

Łukasz Głowacz Mariusz Skrzypczyński (3D-Animation)

Storyboard

Jerzy Ozga

Aufnahmeleitung

John Crisstoffels (Neuseeland)

Produzent

Lech Majewski/»Angelus Silesius«, Katowice

Ausführende Produzenten

Malgorzata Domin, Piotr Ledwig

Ko-Produzenten

George Lekovic, Freddy Olsson, Dorota Roszkowska

Ko-Produktion

Telewizja Polska, Warschau; Freddy Olsson – Bokomotiv Filmproduktion, Stockholm; Odeon Film Studio, Warschau; Silesia Film, Katowice; 24MEDIA film production, Katowice; Supra Film, Katowice; Arkana Studio, Warschau; Piramida Film, Warschau


Deutscher Kinostart

24.11.2011

Verleih

Neue Visionen Filmverleih, Berlin


Darsteller:innen

Rutger Hauer (Pieter Bruegel)
Michael York (Nicolas Jonghelinck, Kaufmann und Kunstsammler)
Charlotte Rampling (Maria)
Joanna Litwin (Marijken Bruegel)
Dorota Lis (Saskia Jonghelinck)
Marian Makula (Müller)
Bartosz Capowicz (Gekreuzigter) u.v.a.

Drehorte

Locations in Polen, der Tschechischen Republik, Österreich und Neuseeland – speziell Landschaften, wie sie sich in Bruegels Gemälden finden

Themen

Filmsprache   |  Religion   |  biblische Motive   |  Bildinterpretation   |  Blue Screen   |  Ikonographie   |  Kunst als Auftragswerk   |  Kunstgeschichte   |  Künstlerbiografie   |  Malerei   |  Niederlande unter spanischer Herrschaft   |  Passionsgeschichte   |  Pieter Bruegel: Leben und Werk

Fächer

Darstellendes Spiel   |  Deutsch   |  Geschichte   |  Kunst   |  Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde

Vorführungen der hier angebotenen Filme können – unter bestimmten Voraussetzungen – auch an anderen Tagen und Orten stattfinden. Bitte nutzen Sie dafür die Wunschfilmanfrage oder setzen Sie sich mit dem FILMERNST-Büro in Verbindung.

Telefon 03378 209 161 (Jana Hornung)
03378 209 162 (Kathrin Lantzsch)
03378 209 148 (Susanne Guhlke)
E-Mail kontaktfilmernst·de
Instagram @filmernst
Postanschrift FILMERNST – Kinobüro im LISUM
Struveweg 1
14974 Ludwigsfelde-Struveshof