Hauptnavigation

Filmernst | Hair

Filme | Hair | Inhalt

Unternavigation

 

Hair

USA 1979

 

 

Der schüchterne Claude Bukowski kommt tief aus der amerikanischen Provinz nach New York. Nur zwei Tage bleiben ihm bis zur Einberufung in die Armee und dem Kampfeinsatz in Vietnam. In der brodelnden amerikanischen Metropole trifft er auf die kleine Hippie-Kommune um den charismatischen Berger. Sie machen ihn vertraut mit dem auf- und anregenden Feeling der Flower-Power-Generation: Rebellion, freie Liebe, Drogen. Als sich Claude in Sheila verliebt, fällt der Abschied vom neuen, vielversprechenden Leben besonders schwer. Damit er noch ein paar Stunden mehr mit ihr verbringen kann, will Berger während dieser Zeit Claude im Militärcamp ersetzen. Doch dann kommt der Marschbefehl – und Berger muss anstelle des Freundes in den Krieg.


 

Themen

Drogen, Freiheit, Freundschaft, Jugend, Musik, Sexualität, Tanz, Toleranz, Werte

 

Fächer

Darstellendes Spiel, Deutsch, Englisch, Geschichte, Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde, Musik, Politische Bildung

 

Kritikerstimmen

»Ein einmaliges Zeugnis der politisch aufgewühlten und friedensbewegten Flower-Power- und Anti-Vietnamkriegs-Bewegung.«
arte



zuletzt aktualisiert am 18.02.2016

Zweite Hauptnavigation