Das große Rennen – Ein abgefahrenes Abenteuer

Das Kompetenzzentrum für
Film – Schule – Kino
im Land Brandenburg

Das große Rennen – Ein abgefahrenes Abenteuer

Deutschland, Irland 2009 / Spielfilm / 4.-6. Jahrgangsstufe

Inhalt

Inhalt
Doch ihre Konkurrenten verfügen über scheinbar bessere Voraussetzungen. Gerade die reichen Jungs aus der Schule, die Mary und ihren besten Freund Tom immerzu hänseln, gehen mit teurem Material und Edel-Karts an den Start. Als Mary die Hoffnung schon fast aufgeben muss, erfährt sie von einem legendären Seifenkisten-Baumeister. Und es zeigt sich: Alle haben die pfiffige Mary unterschätzt …

Themen
Familien- und Generationsbeziehungen, Familienkonflikte, Vorurteile, Außenseiter, Geschlechterrollen, Emanzipation, Berufswünsche, Selbstvertrauen, Selbstverwirklichung,
Freundschaft, Mobbing, Wettbewerb, Technik, Landleben, Irland

Fächer
Deutsch, Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde, Sachunterricht, Physik, Geografie, Biologie

Pressestimmen
»Die Versöhnung zwischen Vater und Tochter gehört denn auch zu den berührenden Momenten des überzeugenden Films mit seinem aufregenden Rennen; ein Film, der auch um Probleme von Kindern wie Erwachsenen keinen Bogen macht.«
Manfred Hobsch, zitty, Berlin

»Zu den Stärken des Drehbuchs zählt, dass es kein rundes Happy End bietet. Die Probleme der Eltern vermag das Kind, so sehr es sich das wünscht, nicht zu lösen. Aber es spürt trotzdem, dass es sich lohnt, für das eigene Glück zu kämpfen.«
Ina Hochreuther, Stuttgarter Zeitung

Themen

Außenseiter   |  Geschlechterrollen   |  Mobbing   |  Vorurteile   |  Berufswünsche   |  Emanzipation   |  Familien- und Generationsbeziehungen   |  Freundschaft   |  Irland   |  Landleben   |  Selbstvertrauen   |  Selbstverwirklichung   |  Technik   |  Wettbewerb

Fächer

Biologie   |  Deutsch   |  Geografie   |  Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde   |  Physik   |  Sachunterricht

Vorführungen der hier angebotenen Filme können – unter bestimmten Voraussetzungen – auch an anderen Tagen und Orten stattfinden. Bitte nutzen Sie dafür die Wunschfilmanfrage oder setzen Sie sich mit dem FILMERNST-Büro in Verbindung.

Telefon 03378 209 161 (Jana Hornung)
03378 209 162 (Susanne Guhlke)
03378 209 148 (Patrick Paul)
E-Mail kontaktfilmernst·de
Instagram @filmernst
Postanschrift FILMERNST – Kinobüro im LISUM
Struveweg 1
14974 Ludwigsfelde-Struveshof