Hauptnavigation

Filmernst | Menschen, Träume, Taten

Filme | Menschen, Träume, Taten | Inhalt

Unternavigation

Menschen, Träume, Taten

Deutschland 2007

 

Inhalt
150 Kilometer westlich von Berlin, in der Altmark, wurde vor zehn Jahren die Modellsiedlung »Sieben Linden« gegründet. 43 Frauen, 35 Männer und 33 Kinder haben sich hier den Traum von einem selbstbestimmten Leben erfüllt. Menschen, die sich in Bildungs- und Friedensarbeit engagieren und biologische Landwirtschaft betreiben. Menschen, deren gemeinsamer Gesellschaftsentwurf auf genossen-schaftlichem Eigentums- und Mitbestimmungsrecht, Selbstverwaltung und Selbstversorgung basiert. Der Film erzählt von den Erfolgen, Konflikten und Zweifeln des täglichen Miteinanders in der Großkommune. Anteilnehmend und trotzdem kritisch werden Menschen gezeigt, die bereit sind, für die Verwirklichung ihrer Träume einen anderen als den üblichen Weg zu gehen.

Fächer
Deutsch, Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde, Politische Bildung, Philisophie, Geographie

Themen
Arbeit, Ethik, Individuum und Gesellschaft, Demokratie, Werte, Ernährung, Erziehung, Generationen, Tiere, Konsum, Widerstand, Kommunikation

Pressestimmen
»Was sich jedoch deutlich vermittelt, sind die Ideen, Sehnsüchte und Überzeugungen, die hinter ›Sieben Linden‹ stehen. Und dass sich Träume und Ideologien jeden Tag erneut an der Realität messen müssen.«
Philipp Bühler, kinofenster.de

Zweite Hauptnavigation