Hauptnavigation

Filmernst | Rettet Trigger!

Filme | Rettet Trigger! | Inhalt

Unternavigation

Rettet Trigger!
Trigger

Norwegen, Schweden, Dänemark 2006

 

Um ihren Mitschülern zu imponieren, behauptet die elfjährige Alise, eine ausgezeichnete Reiterin und Pferdeexpertin zu sein. In Wirklichkeit aber ist sie ein fürchterlicher Angsthase, der vor jedem Pferd am liebsten Reißaus nimmt. So auch vor dem wildschnaubenden, offenbar ausgerissenen Schimmel, der ihr und ihrer Freundin plötzlich über den Weg läuft. Helfer in der Not ist Alises Opa Lasse, ein früherer Pferdezüchter und Springreiter. Er kann den Schimmel zwar bändigen, scheint aber machtlos gegen das Vorhaben des Besitzers, das verängstigte Tier erschießen zu lassen. Ob Trigger gerettet werden kann, liegt letztlich in Alises Hand.

Fächer
Deutsch, Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde, Sachunterricht, Biologie

Themen
Familien- und Generationsbeziehungen, Krankheit, Umgang mit dem Tod, Überlebenswillen, Selbstvertrauen, Selbstüberwindung, Tierliebe

Pressestimmen
»Dieser actionreiche Pferdefilm sprengt Genregrenzen, spricht Themen von Relevanz für Kinder an: das Überwinden von Angst, Freundschaft, Krankheit und Tod.«
Berliner Morgenpost

»Sensibel und glaubwürdig setzt der Film auf die Erkenntnis, dass sich Ängste nur durch Wahrheit überwinden lassen.«
Manfred Hobsch, zitty, Berlin

»Wie schaffen es skandinavische Regisseure nur immer wieder, soviel menschliche Nähe auf die Leinwand zu zaubern? Vielleicht ist es der selbstverständliche Umgang mit ernsten Themen und die Wärme und Innigkeit, mit der sie erzählt werden. Nach 78 Minuten dürften auch die Erwachsenen überwältigt sein.«
Dorothee Tackmann, Programmkino.de


Zweite Hauptnavigation