Wer wir waren

Das Kompetenzzentrum für
Film – Schule – Kino
im Land Brandenburg

Wer wir waren

Deutschland 2020 / Dokumentarfilm / 113 Minuten / 9.-13. Jahrgangsstufe

Filmdaten

Länge

113 Minuten, Farbe, digital
Bildformat: DCP 2K / 2,39 : 1 (CinemaScope) / Tonformat: 5.1

empfohlen

9.-13. Jahrgangsstufe (FSK 0 – ohne Altersbeschränkung)

Prädikat

besonders wertvoll (FBW)

Auszeichnungen

2021: Millennium Docs Against Gravity Film Festival (Polen):
Green Warsaw Award: Best Ecology Themed Documentary
2021: Monterrey International Film Festival (Mexico, Nuevo León):
Best International Feature Film Documentary
2020: Hessischer Film- und Kinopreis


Regie

Marc Bauder

Literarische Vorlage

inspiriert von »Wer wir waren«, einem unvollendeten Buchprojekt
von Roger Willemsen

Konzept

Marc Bauder

Kamera

Börres Weiffenbach

Musik

Thomas Kürstner, Sebastian Vogel
Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks

Montage

Stefan Stabenow

Ton

Michel Klöfkorn, Johannes Schmelzer-Ziringer, Helge Haack

Sounddesign

Oliver Achatz

Mischung

Matthias Lempert

Produktionsleitung

Bettina Morlock

Postproduction Supervisor

Till Beckmann

Redaktion

Esther Schapira (HR), Sabine Elke (HR), Rolf Bergmann (RBB),
Simone Reuter (SWR), Catherine Le Goff (Arte), Sabine Mieder (HR/Arte)

Produzent

Marc Bauder

Ausführende Produzenten

Marc Bauder

Ko-Produzenten

Gunter Hanfgarn, Andrea Ufer

Produktion

bauderfilm, Berlin

Ko-Produktion

Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH, Wien;
Hanfgarn & Ufer Film- und TV-Produktion, Berlin
Hessischer Rundfunk (HR), Frankfurt/Main;
Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB), Berlin, Potsdam;
Südwestrundfunk (SWR), Baden-Baden
in Zusammenarbeit mit Arte Deutschland TV GmbH


Deutscher Kinostart

08.07.2021

Verleih

X Verleih AG, Berlin


Mitwirkende

Dr. Sylvia A. Earle (Ozeanologin/Mission Blue)
Alexander Gerst (Astronaut)
Prof. Ph. D. Dennis J. Snower (Ökonom)
Matthieu Ricard (Molekularbiologe, buddhistischer Mönch)
Prof. Felwine Sarr (Ökonom, Soziologe und Philosoph)
Janina Loh (Philosophin, kritische Posthumanistin)

Sprecher

Manfred Zapatka

Drehorte

Berlin, Kiel, Brüssel, London, Tokio, Osaka, Fukushima, Kathmandu,
San Francisco, Alameda, Baikonur, Moskau, Namu Buddah,
Dakar, Niodior - île de Gorée

Themen

Ökologie   |  Ökonomie   |  Soziologie   |  Philosophie   |  Globalisierung   |  Klimawandel   |  Umweltethik   |  Natur-Kultur-Verständnis   |  Denk- und Verhaltensmuster   |  Wohlstandskonzepte   |  Technikfortschritt   |  künstliche Intelligenz   |  Roboterethik   |  Meeresforschung   |  Weltraum   |  Kulturwandel

Fächer

Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde   |  Deutsch   |  Philosophie   |  Psychologie   |  Wirtschaft-Arbeit-Technik   |  Biologie   |  Geografie

Vorführungen der hier angebotenen Filme können – unter bestimmten Voraussetzungen – auch an anderen Tagen und Orten stattfinden. Bitte nutzen Sie dafür die Wunschfilmanfrage oder setzen Sie sich mit dem FILMERNST-Büro in Verbindung.

Telefon 03378 209 161 (Jana Hornung)
03378 209 162 (Kathrin Lantzsch)
03378 209 148 (Susanne Guhlke)
E-Mail kontaktfilmernst·de
Instagram @filmernst
Postanschrift FILMERNST – Kinobüro im LISUM
Struveweg 1
14974 Ludwigsfelde-Struveshof