Marina Abramović

Das Kompetenzzentrum für
Film – Schule – Kino
im Land Brandenburg

Marina Abramović –
The Artist Is Present

USA 2012 / Dokumentarfilm / 9.-12. Jahrgangsstufe

Filmdaten

Länge

105 Minuten

empfohlen

für 9. – 12. Jahrgangsstufe (FSK 12)

Auszeichnungen

2012: Berlinale: Panorama-Publikumspreis
2012: Sarajevo Film Festival: Publikumspreis und Bester Film
2012: Sheffield International Documentary Festival:
Spezialpreis der Jury
2013: Emmy Awards: Emmy in der Kategorie News & Documentary


Regie

Matthew Akers

Kamera

Matthew Akers

Musik

Nathan Halpern

Schnitt

E. Donna Shepherd, Jim Hession

Produzenten

Jeff Dupre, Maro Chermayeff

Ausführende Produzenten

Stanley Buchthal, Maja Hoffman, David Koh (Dakota Group Ltd.)
Nancy Abraham, Sheila Nevins (HBO)

Ko-Produzenten

Francesca von Habsburg, Owsley Brown III

Produktion

Show of Force, New York; HBO Documentary Films, New York; Dakota Group, Wilton, Connecticut

Ko-Produktion

Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Wien;
Avro Television, Hilversum (Niederlande)


Deutscher Kinostart

29.11.2012

Verleih

NFP marketing & distribution, Berlin


Mitwirkende

Marina Abramović (Performance-Künstlerin)
Ulay (d.i. Frank Uwe Laysiepen, Abramovićs Lebens-
und Performance-Partner/1976-1988)
Klaus Biesenbach (Kunsthistoriker, Kulturmanager, Ausstellungskurator, Direktor der New Yorker Kunsthalle MoMA PS1)
Davide Balliano (Performance-Künstler, mehrjähriger
Assistent Abramovićs)
Arthur C. Danto (Kunstkritiker)
Chrissie Iles (Kuratorin des Whitney Museums
of Modern Art, New York)
Sean Kelly (Galerist, New York)
David Blaine (Performance-Künstler, Illusionist)
James Franco (Schauspieler und Freund Abramovićs) u.a.

Themen

Geschlechterrollen   |  Identität   |  Empathie   |  erweiterter Kunstbegriff   |  Körperkunst   |  Kunst als Provokation   |  Kunst und Politik   |  Kunst-Ausstellungen/Kunstbetrieb   |  Kunst-Performance   |  Kunstgeschichte   |  Künstlerbiografie   |  Leidenschaft   |  Selbstverwirklichung   |  Spiritualität   |  Wahrheit in der Kunst

Fächer

Deutsch   |  Kunst   |  Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde   |  Psychologie

Vorführungen der hier angebotenen Filme können – unter bestimmten Voraussetzungen – auch an anderen Tagen und Orten stattfinden. Bitte nutzen Sie dafür die Wunschfilmanfrage oder setzen Sie sich mit dem FILMERNST-Büro in Verbindung.

Telefon 03378 209 161 (Jana Hornung)
03378 209 162 (Kathrin Lantzsch)
03378 209 148 (Susanne Guhlke)
E-Mail kontaktfilmernst·de
Instagram @filmernst
Postanschrift FILMERNST – Kinobüro im LISUM
Struveweg 1
14974 Ludwigsfelde-Struveshof