Als Unku Edes Freundin war

Das Kompetenzzentrum für
Film – Schule – Kino
im Land Brandenburg

Als Unku Edes Freundin war

DDR 1981 / Spielfilm / 73 Minuten / 4.-6. Jahrgangsstufe

Filmdaten

Länge 73 Minuten

 
Drehbuch und Regie Helmut Dziuba Szenarium Hans-Albert Pederzani, nach Alex Weddings Kinderbuch »Ede und Unku« Dramaturgie Anne Pfeuffer Kamera Helmut Bergmann Musik Christian Steyer Szenenbild Harry Leupold Kostüme Joachim Dittrich Schnitt Christa Helwig, Produktionsleitung Walther Kronenthal, Künstlerische Arbeitsgruppe »Berlin« Premiere 03.04.1981, Kino »Kosmos«, Berlin Verleih Progress

Darstellerinnen/Darsteller Axel Linder (Ede), Jacqueline Ody (Unku), Michael Falkenhagen (Max), Nina Staritz (Lisa), Thomas Jahn (Schaljapin), Hardy Kordian (Rollmopswilly), Steffen Salich (Orje), Martin Trettau (Vater Sperling), Christoph Engel (Ingenieur Ötz), Lotte Loebinger (Zigeuner-Oma), Christa Löser (Würfelbudenfrau), Gerd Grasse (Heinrich) u.a.

Themen

Familie   |  Vorurteile   |  Armut   |  Fremdenfeindlichkeit   |  Freundschaft   |  Gerechtigkeit   |  Pubertät   |  Sinti und Roma

Fächer

Deutsch   |  Geschichte   |  Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde

Vorführungen der hier angebotenen Filme können – unter bestimmten Voraussetzungen – auch an anderen Tagen und Orten stattfinden. Bitte nutzen Sie dafür die Wunschfilmanfrage oder setzen Sie sich mit dem FILMERNST-Büro in Verbindung.

Telefon 03378 209 161 (Jana Hornung)
03378 209 162 (Kathrin Lantzsch)
03378 209 148 (Susanne Guhlke)
E-Mail kontaktfilmernst·de
Instagram @filmernst
Postanschrift FILMERNST – Kinobüro im LISUM
Struveweg 1
14974 Ludwigsfelde-Struveshof