Hauptnavigation

Filmernst | Back to Gaya

Filme | Back to Gaya | Filmdaten

Unternavigation

Back to Gaya

Deutschland 2003

 

Länge/Format 97 Minuten, 35mm, 1:2,35, Farbe, Dolby Digital

empfohlen für 5. bis 7. Jahrgangsstufe (FSK 6)

Prädikat wertvoll (FBW)

Auszeichnungen
Giffoni Filmfestival Neapel 2004: 2. Preis »Kidz Section«. Internationales Cartoon Festival Seoul 2004: »Special distinction« KAPA Preis. Junior Film Festival Stockholm 2005: »Bästa lågstadiefilm«

Regie Lenard F. Krawinkel, Holger Tappe Drehbuch Jan Berger, Bob Shaw, Don McEnery Musik Michael Kamen Titelsong Frameless Schnitt Alexander Soskin Animatic Fabian Müller Bildgestaltung (Artwork) Jens Benecke, Henning Baumeister Character Design Oliver Kurth Produktionsdesign Henning Ahlers Sounddesign Nils Rademacher Computer Systems Manager Pascal Karls Technische Leitung Haggi Flöser Produzenten Holger Tappe & Lenard F. Krawinkel Produktion Ambient Entertainment Hannover Verleih Warner Bros. Pictures Germany Deutscher Kinostart 18. März 2004

Deutsche Sprecher Michael ›Bully‹ Herbig (Buu), Vanessa Petruo (Alanta), Sebastian Höffner (Zeck), Torsten Münchow (Zino), Klaus Sonnenschein (Galger), Bodo Wolf (Professor N. Icely), Heide Bartholomäus (Susi), Gerald Paradies (Fred), Friedrich Schoenfelder (Albert), Wolfgang Völz (Bürgermeister), Hartmut Neugebauer (Brampf), Uwe Büschken (Chad), Marion von Stengel (E.N.I.A.C.), Lutz Schnell (Taxifahrer), Michael Nowka (Ken), Thomas Petruo (Penner), Uschi Hugo, Dascha Lehmann (Gayanerinnen), Hans Werner Bussinger (Wache), Georg Typhon (Wache), Adrian Killian (Billy), Jochen Schröder (Erzähler), u.a.



zuletzt aktualisiert am 21.04.2020

Zweite Hauptnavigation