Das Waisenhaus

Das Kompetenzzentrum für
Film – Schule – Kino
im Land Brandenburg

Das Waisenhaus
El Orfanato

Spanien/Mexiko 2007 / Spielfilm / 11.-13. Jahrgangsstufe

Filmdaten

Länge

105 Minuten

empfohlen

11. bis 13. Jahrgangsstufe (FSK 12)

Auszeichnungen

Barcelona Film Awards 2007: Gewinner in mehreren Kategorien (Bester Film, Beste Schauspielerin, Beste Kamera, Beste Ausstattung, Bester Schnitt, Bester Ton, Bester Regisseur als Newcomer)
Goya 2008 (Gewinner in mehreren Kategorien (Bestes Debüt, Bestes Drehbuch, Beste Spezialeffekte, Bestes Szenenbild, Beste Maske, Bester Ton)


Regie

Juan Antonio Bayona

Drehbuch

Sergio G. Sánchez

Kamera

Óscar Faura

Szenenbild

Josep Rosell

Musik

Fernando Velázquez

Schnitt

Elena Ruiz

Maske

Lola López

Kostümbild

Maria Reyes

Ton

Oriol Tarragóo, Xavier Mas

Mischung

Marc Orts

Casting

Geli Albaladejo

Spezialeffekte

Lluís Castells

Produzenten

Álvaro Augustín, Mar Targarona, Joaquín Padro, Guillermo Del Toro

Produktion

Esta Vivo! Laboratorio de Nuevos Talentos/Estudios Picasso, Grupo Rodar, Rodar y Rodar Cine y Televisión, Telecinco Cinema, Televisió de Catalunya (TV 3), Warner Bros. Pic. de España, Wild Bunch


Deutscher Kinostart

14.02.2008

Verleih

Senator Film Verleih, Berlin


Darsteller:innen

Belén Rueda (Laura)
Fernando Cayo (Carlos)
Roger Príncep (Simón)
Mabel Ribera (Pilar)
Montserrat Carulla (Benigna Escobedo)
Andrés Gertrúdix (Enrique)
Edgar Vivar (Prof. Leo Bálaban)
Geraldine Chaplin (Aurora)
Óscar Casas (Tomás)
Mireia Renau (Laura als Mädchen)
Georgina Avellaneda (Rita)
Carla Gordillo (Martín)
Alejandro Camps (Víctor)
Carmen López (Alicia)
Óscar Lara (Guillermo) u.a.

Themen

Familie   |  Filmsprache   |  Identität   |  Familien- und Generationsbeziehungen   |  Fantasie   |  Genrefilm   |  Kindheit   |  Trauer und Tod   |  Träume   |  übernatürliche Phänomene   |  Wahrheit

Fächer

Deutsch   |  Kunsterziehung   |  Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde   |  Philosophie   |  Psychologie   |  Spanisch

Vorführungen der hier angebotenen Filme können – unter bestimmten Voraussetzungen – auch an anderen Tagen und Orten stattfinden. Bitte nutzen Sie dafür die Wunschfilmanfrage oder setzen Sie sich mit dem FILMERNST-Büro in Verbindung.

Telefon 03378 209 161 (Jana Hornung)
03378 209 162 (Susanne Guhlke)
03378 209 148 (Patrick Paul)
E-Mail kontaktfilmernst·de
Instagram @filmernst
Postanschrift FILMERNST – Kinobüro im LISUM
Struveweg 1
14974 Ludwigsfelde-Struveshof