Hauptnavigation

Schul Kino Wochen

SchulKinoWochen

Unternavigation

Brandenburg war bereits 2003 mit von der Partie, als es – unter dem Titel »Lernort Kino« – in nur einigen Bundesländern zum ersten Mal eine SchulKinoWoche gab. Wir konnten Erfahrungen sammeln und sie gut einbringen in die filmernste Zusammenarbeit mit Kinos und Schulen. 2006 bekam das Ganze dann eine feste und fundierte Struktur, als VISION KINO − Netzwerk für Film- und Medienkompetenz begann, die SchulKinoWochen in allen Bundesländern zum größten film- und medienpädagogischen Projekt auf und auszubauen. Im Land Brandenburg stand FILMERNST von Anfang an als regionaler Kooperationspartner bereit. Die SchulKinoWochen sind inzwischen eine traditionelle Veranstaltung und ein Fixpunkt im schulfilmischen Jahreskalender.

Wissens- und Kompetenzvermittlung verbunden mit Allgemeinbildung und Unterhaltung: Diesem Anspruch versuchen die SchulKinoWochen in besonderer Weise gerecht zu werden – durch Fortbildungen, Kinoseminare, Begegnungen mit Filmschaffenden und intensive Gespräche nach den Vorführungen.

Die SchulKinoWochen erweitern und ergänzen das FILMERNST-Angebot, indem sie alle Kinos und alle Schulen des Landes zur Mitwirkung und Teilnahme einladen, die Filmauswahl und damit die Zahl der Veranstaltungen erhöhen – und letztlich Chancen und Möglichkeiten zur breiten kulturellen Teilhabe bieten.

Ein Projekt von VISION KINO − Netzwerk für Film- und Medienkompetenz in Kooperation mit FILMERNST. Gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Filmförderungsanstalt.

Zweite Hauptnavigation