Hauptnavigation

Filmernst | Shana

Filme | Shana | Filmdaten

Unternavigation

 

Shana – The Wolf's Music

Schweiz, Kanada 2013

 

Länge

96 Minuten
DCP, CinemaScope 1:2.35, Farbe, Dolby Digital 5.1.

empfohlen

4. – 7. Jahrgangsstufe (FSK 6)

Prädikat

besonders wertvoll (FBW)

Auszeichnungen

2015: Mill Valley Film Festival, San Rafael (Kalifornien): Publikumspreis (Silver Award) in der Kategorie »Bester Kinderfilm«
2015: Dream Fest Cinema, Bukarest: Grand Prix der internationalen Kinderjury und Preis der internationalen Fachjury für »Beste Regie«
2015: Deutsches Kinder-Medien-Festival »Goldener Spatz« Erfurt/Gera: »Goldener Spatz«, Preis der Kinderjury Kino-TV in der Kategorie Kino-/Fernsehfilm, verbunden mit dem Sonderpreis der Thüringer Staatskanzlei für den Regisseur Nino Jacusso sowie Preis des MDR-Rundfunkrates für das beste Drehbuch (Nino Jacusso)
2015: Freeze Frame, Internationales Film Festival, Winnipeg, Manitoba (Canada): Preis der Jugendjury
2014: Reel 2 Real, Internationales Jugend Film Festival,
Vancouver (Kanada): Bester Jugendfilm
2014: Dreamspeakers, Aboriginal Film Festival Edmonton,
Alberta (Kanada), Preis in der Kategorie Best Youth Cinema 2014
2014: Filmmusikpreis der Fondation Suisa, Lausanne (Schweiz) für die beste Komposition einer Originalmusik zu einem Spiel- oder Dokumentarfilm für Roman Lerch
2014: Internationales Kinder Filmfestival Wien: Preis der Kinderjury
2014: Castellinaria, Internationales Kinder- und Jugendfestival Bellinzona (Schweiz): Publikumspreis
2014: KinderFilmFest Münster: »Jule«, Preis der Kinderjury
2014: Internationales Kinderfilmfestival, Vittorio Veneto (Italien): Preis der Fachjury und Bester Film in der Kategorie 12-14


Regie

Nino Jacusso

Drehbuch

Nino Jacusso (Beratung: Dorothee Schön)

Literarische Vorlage

»Shana, das Wolfsmädchen« von Federica de Cesco

Beratung

Leona Rabbitt, Naomi Pfenninger (Cultural Consulting)

Wissenschaftliche Beratung


Marty Aspinall, Vonnet Hall (Nlaka'pamux Sprache)

Kamera

Séverine Barde; Daniel Leippert (Spezialkamera)

Szenenbild

Kathrin Brunner

Musik

Roman Lerch

Songs

Anna Kaenzig (»Don't get lost«; »Down and out«)

Schnitt

Loredana Cristelli

Kostümbild

Dorothee Schmid

Maske

April Beer

Licht

Vince Laxton

Sounddesign

Christian Beusch

Casting

Leona Rabbitt

Herstellungsleitung

Esther Rutschmann

Redaktion

Tamara Mattle (SRF); Sven Wälti (SRG/SSR)

Produzentin

Franziska Reck

Ausführende Produzenten


Andre Bennett

Ko-Produzenten

Henrik Meyer, Cynde Harmon

Produktion

Reck Filmproduktion, Zürich

Ko-Produktion

Red Cedar Films / Really Real Films, Vancouver
mit SRF-Schweizer Radio und Fernsehen / SRG SSR, Schweiz


Deutscher Kinostart

23.04.2015

Verleih

One Filmverleih, Bonn


Darstellerinnen/Darsteller

Sunshine O'Donovan (Shana)
Delilah Dick (Lela Woodland, Lehrerin)
Alana Aspinall (Melanie Bent, Shanas Mutter)
Marcel Shackelly (Elliot Bent, Shanas Vater)
Marty Aspinall (Urmutter im Wald)
Vonnet Hall (Jeff Morgan (Sägemühlenbesitzer)
Miljenko Juricic (Dr. Waldheimer, Musikschullehrer)
Kasthleen Joe (Mrs. Anderson, frühere Lehrerin)
Robert Sterling Jr. (Archie, Wirt)
Joseph Swakum (Pete, Jäger)
Matthew Hall (Daniel, Jäger)
alle Darsteller vom Stamm der Scw'exmx,
People of the Creek(s), dem Volk der Flüsse
sowie mit Brit, dem Wolf

Drehorte

Nicola Country, British Columbia, Canada
Thompson-Nicola Regional District, British Columbia, Canada
Elk Falls Provincial Park, British Columbia, Canada


zuletzt aktualisiert am 19.02.2016

Zweite Hauptnavigation