Hauptnavigation

Filmernst | Der Mondbär

Filme | Der Mondbär | Inhalt

Unternavigation

Der Mondbär – Das große Kinoabenteuer

Deutschland 2008

 

Inhalt
Große Aufregung im Wald: Der gute, alte Mond steht nicht mehr am Himmel! Dachs, Frosch, Ente und Marienkäfer stolpern unsicher im Dunkeln umher. In Mondbärs Haus entdecken sie schließlich ein helles Licht und staunen nicht schlecht: Mondbär und Mond sitzen einträchtig am Tisch und spielen Dame. Die Tiere sind ratlos: Wie bringen sie den Mond schnellstens an den Himmel zurück? Als er aber auch noch in tiefen, festen Schlaf verfällt, ist guter Rat teuer. Ihn rasch zu wecken, das könnte dem Sonnenvogel gelingen, dessen fröhliches Trällern sie morgens immer alle aufwachen lässt. Doch auch der Sonnenvogel ist verschwunden. Entschlossen und mutig machen sich Mondbär, Hase und Marienkäfer auf die Suche. Ob sie den Mond finden werden?

Fächer
Deutsch, Kunst, Musik

Themen
Freundschaft, Vertrauen, Mut, Natur, Abenteuer, Musik

Pressestimmen
»Gerade in der filmpädagogischen Arbeit mit kleinen Kindern bietet ›Der Mondbär‹ wichtige Anknüpfungspunkte zu den Themen Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Mut. Durch das Zeichnen von Bildern zum Film und das Basteln eines einfachen Daumenkinos kann ausprobiert werden, wie ein Animationsfi lm funktioniert. Und nicht zuletzt können die Kinder, ähnlich wie die Tiere, Liedtexte dichten und dem Mond gemeinsam ein Ständchen bringen.«
Katrin Hoffmann, kinofenster.de

»Auch Mondbär-Neulinge haben kein Problem, sich in den Charakteren zurecht- und wiederzufinden, denn die Figuren lassen Raum zur Identifikation.«
Patrick T. Neumann, Sächsische Zeitung, Dresden


Zweite Hauptnavigation