Hauptnavigation

Filmernst - Sehend lernen - Die Schule im Kino

Filme | T

Unternavigation

Filmdetails

Taste the Waste

Das große Ganze und die Konsumgewohnheiten jedes einzelnen: Deutsche Haushalte entsorgen jährlich Lebensmittel für 20 Milliarden Euro. Ein Dokfilm über Ursachen und Folgen dieser grandiosen Verschwendung – und über Alternativen aus dem Dilemma. Auskünfte von Landwirten und Händlern, Wissenschaftlern und Politikern, Arbeitern und Aktivisten.


Filmdetails

Taxi Teheran

Konspirativ entstanden und außer Landes geschmuggelt, gewann der Film 2015 den Goldenen Berlinale-Bären. »Im Iran müssen Filme mit Erlaubnis gedreht und auch mit Erlaubnis ins Ausland geschickt werden, daher ist die Produktion und Aufführung dieses Films illegal und dementsprechend eine Straftat«, so Irans Vize-Kultusminister. Auf die Freiheit - des Lebens und der Kunst!


Filmdetails

Teenage Response

13 Berliner zwischen 13 und 21 Jahren, die der Kritik an ihrer Generation eigene Gedanken, Gefühle und Geschichten entgegensetzen. Sanft, angriffslustig, ernst und poetisch schildern sie ihre Erlebnisse in der Familie, unter Freunden, in der Schule. Ein Film, der formale Grenzen sprengt, um ganz nah an die Lebenswelten der jungen Erwachsenen heranzukommen.


Filmdetails

The Circle

Was ist der öde Job in einem kleinen Call-Center gegen den Team- und Firmenspirit eines Global Players? Hier, in diesem grandiosen »Circle« ist alles gigantisch, die Architektur, die Philosophie, die Atmosphäre. Nichts mehr privat, alles öffentlich: »Secrets are Lies«. Mae lässt sich infizieren von den menschen- und weltverbessernden Ideen, doch höchster Begeisterung folgt bald die Ernüchterung.


Filmdetails

The Green Wave

»Es ist kurz vor Sonnenuntergang und ich liebe den Morgen«, so beschrieb der frühere iranische Präsident Khatami vor den Präsidentschaftswahlen 2009 seine Hoffnungen. Der im deutschen Exil lebende iranische Regisseur erinnert an die Protestbewegung der »Grünen Welle«, verknüpft Authen- tisches mit zwei fiktiven, als Comicfiguren dargestellten Protagonisten.


Filmdetails

The King's Speech

Albert ist der zweite Sohn des englischen Königs George V. – und mit einem gravierenden Makel behaftet: Als Stotterer fehlen ihm einfach die Worte. Auf der Suche nach dem nächsten Therapeuten gerät er an einen kauzigen Australier. Der nennt den Duke of York schlicht Bertie und bedient sich für eine erfolgreiche Behandlung unkonventioneller Methoden.


Filmdetails

The Liverpool Goalie – Oder: Wie man die Schulzeit überlebt

In Sport eine Niete, in Mathe ein As. Der 13-jährige Jo ist ein Hasenfuß mit den aberwitzigsten Fantasien im Kopf. Bei allem wurstelt er sich so durch: bloß kein Risiko und keine Gegenwehr. Der Neuen in der Klasse kann er so nicht imponieren. Will er Mari wirklich für sich gewinnen, muss er über seinen Schatten springen. Vor allem aber: keine Notlügen mehr!


Filmdetails

The Mighty – Gemeinsam sind sie stark

In der Schule als Frankenstein und Igor verspottet, von den anderen geschnitten, gehänselt und gequält, finden die geschmähten Außenseiter Max und Kevin in ihrer Freundschaft gegenseitig Halt und Mut.


Filmdetails

The Social Network

Weil ihm die Clubs der Reichen und Schönen verschlossen bleiben und ihm ein Mädchen den Laufpass gibt, gründet er seinen eigenen Club: Was im Herbst 2003 mit wildem Bloggen seinen Anfang nimmt, löst schon bald eine Revolution der bisherigen Kommunikation aus. Die fiktive, aber nicht erfundene Filmbiografie von Facebook-Erfinder Mark Zuckerberg.


Filmdetails

Themba – Das Spiel seines Lebens

Bafana Bafana: Für die südafrikanische Fußball-Nationalmannschaft zu spielen, ist Thembas großer Traum. Das Talent des Elfjährigen wird entdeckt und gefördert, aber die grausame Realität holt ihn ein. Von einem Mann missbraucht, wird er HIV-infiziert. Sein Bekenntnis ist Anklage und Ausblick zugleich – in der Xhosa-Sprache heißt Themba »Hoffnung«.


Filmdetails

ThuleTuvalu

Begrenzung der Erderwärmung auf zwei Grad: Beim UN-Klimagipfel 2009 in Kopenhagen stimmten dem alle zu – außer Tuvalu. Der paradiesische Inselstaat im Pazifik plädierte vergebens für maximal anderthalb Grad. Tuvalu in der Südsee und das grönländische Thule, Sehnsuchtsorte an den Rändern der Welt, teilen das gleiche Schicksal: Sie sind buchstäblich vom Untergang bedroht.


Filmdetails

Timm Thaler – oder das verkaufte Lachen

»Durch Lachen wird das Hirn der Menschen weich.« Der mysteriöse Mann, die Augen hinter schwarzen Brillengläsern, braucht ein freundliches Gesicht für Macht und Manipulation. Was ihm fehlt, kann er sich kaufen, aber der Teufelspakt ist nicht von Dauer. Eine moralische Geschichte, die Adaption eines literarischen Klassikers: nostalgisch in Kostüm und Dekor, aktuell in Seele und Geist.


Filmdetails

Tom Sawyer

Natürlich wird der Zaun gestrichen und der Schwur mit Blut besiegelt: Alles ganz originalgetreu und doch auch originell modernisiert in dieser Mark-Twain-Adaption: Hier wird sogar der böse Indianer Joe von der warm-herzigen Tante Polly zum Abendessen eingeladen. Ein ewiger Klassiker über Freundschaft und Abenteuer und über ein großes Freiheitsgefühl.


Filmdetails

Tom und Hacke

Tom Sojer und Bartel Hacker: »Schwören und schweigen!« in Niederbayern, Mai 1948. Nach Motiven von Mark Twain, ist »Tom und Hacke« nicht nur eine originelle Adaption, sondern eine filmische Erzählung von ganz eigener Kraft: Die Geschichte einer großen Freundschaft, einer ersten Liebe und einer Bewährung in schwerer Zeit.


Filmdetails

Tomboy

Die zehnjährige Laure, mit der Familie gerade umgezogen, stellt sich den Gleichaltrigen in der neuen Umgebung als Mikael vor. Sie weigert sich, ihre Identität zu offenbaren und gerät dadurch immer tiefer in ein Dilemma. Der Film erzählt sensibel und ohne einen falschen Ton die Geschichte dieses Mädchens, das lieber ein Junge wäre.


Filmdetails

Trip to Asia – Die Suche nach dem Einklang

Mehr als 20.000 jubelnde Menschen auf einem Platz in Taiwans Hauptstadt Taipeh. Doch hier geht es nicht etwa um ein Rockkonzert oder ein sportliches Großereignis. Die Ovationen gelten den Berliner Philharmonikern und ihrem Dirigenten Simon Rattle.


Filmdetails

Trommelbauch

Familie Trom liebt gutes, kalorienhaltiges Essen, am besten möglichst viel davon. Mit ihrer Figur haben sie kein Problem, die anderen sehen ja genauso aus wie sie. In Dünnhafen jedoch gelten ganz andere Maßstäbe, da sind Dicke ein Skandal! Eine prallbunte, köstliche Satire auf Fitness-, Wellness- und Schönheitswahn, mit genussvollen Anregungen für ausgewogene Ernährung.


Filmdetails

Tron: Legacy

Ein Sohn auf der Suche nach seinem Vater, aber nicht irgendwie und irgendwo, sondern höchst spektakulär in digitalen Bilder-welten. 1982 kam »Tron« in die Kinos und wurde zum Kultfilm. Der Nachfolger versucht daran anzuknüpfen, wieder mit Jeff Bridges. Außergewöhnliche, dramatische virtuelle Duelle und menschliche Emotionen in einem High-Tech-Abenteuer der besonderen Art.


Filmdetails

Tsatsiki – Tintenfische und erste Küsse

Der achtjährige Tobias lebt zwar in einem Vorort von Stockholm, fühlt sich allerdings weniger als Schwede, sondern mehr als Grieche. Da er seinen Vater noch nie gesehen hat, setzt er alles daran, ihn in Griechenland endlich kennen zu lernen ...


Filmdetails

Tschick

Von Marzahn aus in die Welt, die Geschichte eines Sommers. Wer Wolfgang Herrndorfs Roman gelesen hat, muss diesen Film sehen. Ein Roadmovie, das Geist und Stimmung der literarischen Vorlage trifft. Zwei Helden mit trockenem Witz und großen Gefühlen. Ein Aufbruch ins Abenteuer, Bilder von Sehnsucht und Schönheit. »Gib mehr Gas«, schreit Maik. »Mach ich doch«, antwortet Tschick.


Die in unserer Datenbank aufgeführten Filme waren in FILMERNST-Programmen der vergangenen Jahre oder in Sonderveranstaltungen zu sehen. Sie sind – mit dem entsprechenden Begleitmaterial – nach wie vor empfehlenswert. Möchten Sie einen dieser Filme in Ihren Unterricht einbeziehen und eine Vorführung buchen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Am schnellsten geht es per Mail.

Zweite Hauptnavigation