Hauptnavigation

Filmernst - Sehend lernen - Die Schule im Kino

Filme | H

Unternavigation

Filmdetails

Hacker

Ein Porträt von fünf Hackern verschiedener Generationen. Facettenreich und unterhaltsam beleuchtet der Dokfilm die Entwicklung einer Subkultur im Spannungsfeld von Technik-begeisterung, Wirtschaftsinteressen und Terrorbekämpfung. Streitbare Anregungen für die Diskussion eines Themas, das durch Prism- und NSA-Enthüllungen aktueller ist als je zuvor.


Filmdetails

Hair

Der schüchterne Claude Bukowski kommt tief aus der amerikanischen Provinz nach New York. Nur zwei Tage bleiben ihm bis zur Einberufung in die Armee und dem Kampfeinsatz in Vietnam. In der brodelnden amerikanischen Metropole trifft er auf die kleine Hippie-Kommune…


Filmdetails

Hände weg von Mississippi

Emma verbringt die Ferien auf dem Bauernhof ihrer Großmutter. Deren langjähriger Freund Klipperbusch ist gerade gestorben und hat die Stute Mississippi hinterlassen. Klipperbuschs Neffe Gansmann zeigt kein Interesse am nun verwaisten Pferd und will es bei erstbester Gelegenheit dem Schlächter verscherbeln…


Filmdetails

Hans im Glück

Nach sieben Arbeitsjahren bei einem Müller beschließt Hans, zu seinen Eltern nach Hause zurückzukehren. Zum Dank für die guten Leistungen schenkt ihm der Meister einen großen Goldklumpen, den ihm die schöne Müllerstochter in ein rotes Tuch einpackt.


Filmdetails

Hasta la Vista

Im Rollstuhl, fast blind, an Krebs erkrankt, vor allem aber mit extremem Hormonüberschuss: drei junge Männer auf der Suche nach dem ersten Sex. Ihren fürsorglichen Eltern trotzen sie eine Spanien-Reise ab. Dass es in ein auf behinderte Freier spezialisiertes Bordell geht, verschweigen sie wohl-weislich. Eine skurrile Komödie mit viel realistischem Hintersinn.


Filmdetails

Heidi

Das Heidi liebte die Alpen und die Almen, noch mehr aber hat sie ihren Großvater, den Almoehi, ins Herz geschlossen. Die Dörfler aber mögen ihn nicht, weil er schroff und abweisend wirkt. »Du musst selber entscheiden, ob du deinen eigenen Augen und Ohren traust oder dem Geschwätz der Leute.« Ein Klassiker-Remake kann viel falsch machen. Dieser Film jedoch wird dem Mythos gerecht.


Filmdetails

Heil

Was wäre wenn – die Lage tierisch ernst, aber der Blick darauf sau-komisch wäre? Heilloses Durcheinander oder heile Welt: Alle krie-gen ihr Fett weg, Linke und Rechte, Gute und Böse, Lautsprecher und Leisetreter. Eine Farce zur Lage der Nation, eine chaotisch-schrille Slapstick-Satire. Gegen Schwarzweiß-Schablonen, Denk- und Sprechverbote, gesundes Volksempfinden. Heilsam gut!


Filmdetails

Her

Wenn er daheim aus dem Panoramafenster blickt, sieht er das Glitzerbild einer Riesenstadt. Einsam und »leer im Herzen« wandelt der Mann durch die Labyrinthe seines 3D-Computerspiels oder durch anonyme, eher ernüchternde Sex-Chatrooms, bis er sich in die Stimme seines interaktiven Betriebssystems verliebt. »Stört's dich, wenn ich deine Festplatte durchschaue?«


Filmdetails

Herr Figo und das Geheimnis der Perlenfabrik

»El Ratón Pérez« basiert auf einer alten Geschichte, die in Spanien und in lateinamerikanischen Ländern vielen Kindern bis heute erzählt wird, wenn sie einen Milchzahn verlieren. Verbunden damit ist der Brauch, den Zahn unter das Kopfkissen zu legen. In der Nacht kommt dann die Maus Pérez und tauscht den Zahn gegen ein kleines Geschenk ein.


Filmdetails

Herz des Himmels, Herz der Erde

Die Bewegung der Planeten stand für die Maya in engem Zusammenhang mit der Architektur und Anordnung ihrer Tempel. Die genaue Beobachtung der Sterne bewirkte ein gründliches Studium der Zeit. Der Dokfilm knüpft an den Mythen der Vergangenheit an und verbindet sie in eindrucksvollen Bildern mit der politischen und sozialen Gegenwart der Maya.


Filmdetails

Hexe Lilli – Der Drache und das magische Buch

Seit mehr als 400 Jahren gehört der Hexe Surulunda das magische Zauberbuch. Schon wieder hat es ihr der böse Hieronymus stehlen wollen, aber zum Glück ist ihr kleiner Flugdrache wachsam gewesen. Surulunda sieht ein, dass sie eine Nachfolgerin braucht – und schickt Hektor auf die Suche. Der schwingt sich auf und stürzt mit einer Bruchlandung in Lillis Kinderzimmer.


Filmdetails

Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen

1964 setzte der Civil Rights Act der Rassentrennung ein offizielles, juristisches Ende. Bereits Jahre zuvor aber hatten drei Frauen der Nation gewissermaßen vorgerechnet: Die höchste, patriotischste Mission war nicht nur eine weiße Angelegenheit, im Gegenteil. Hochbegabte afroamerikanische Mathematikerinnen verhalfen dem »space race« zum Erfolg. Role models, die aber keiner kannte.


Filmdetails

Hilfe, ich bin ein Junge!

»Magia lunaris mutander – sei ein Anderer!« Nie hätte sich die elfjährige Emma träumen lassen, dass dieser Zauberspruch funktionieren könnte. Doch als sie eines Morgens erwacht, steckt sie im Körper ihres großmäuligen Klassenkameraden Mickey. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: mit falschen Familien, einem echten Zauberer und einer ganz besonderen Schildkröte.


Filmdetails

Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch!

Ihre Schule heißt »Die Arche« und ihr neuer Direktor Herr Storch. Kein Wunder, dass die Kinder hier sehr naturverbunden und kaum geschockt sind, wenn sich ihr Lehrer tierisch verwandelt. Sehr einfühlsam, wie sie hinter sein fantastisches Geheimnis kommen und ihn aus größter Quak-Gefahr retten. Komisch-kurios, was in diesem filmischen Naturkunde-Unterricht kreucht und fleucht.


Filmdetails

Hodder rettet die Welt!

Auserwählter Außenseiter: In der Schule von allen gemobbt und zu Hause oft allein – Hodder hat wirklich kein leichtes Los! Als ihn eine Traum-Fee mit der Rettung der Welt betraut, fragt er sich, wie ein Neunjähriger das wohl packen soll. Doch mit Fantasie und Verstand sucht er sich Gefährten und hat am Ende erkannt: Wenn man die Welt verändern will, fängt man am besten bei sich selber an.


Filmdetails

Hördur – Zwischen den Welten

Als Großstadtkind träumt Aylin immer wieder von einem Gang durch den Wald, doch ehe sie ans Ziel gelangt, wacht sie auf. Wie gern würde die 17-jährige Deutschtürkin dies zu Ende träumen und wissen, was sie erwartet. Doch nicht im Traum, sondern ganz real bekommt ihr Leben eine Wendung. Kraftvoll, einfühlsam – und weit entfernt von üblichen Mädchen-Reiten-Pferde-Filmen.


Die in unserer Datenbank aufgeführten Filme waren in FILMERNST-Programmen der vergangenen Jahre oder in Sonderveranstaltungen zu sehen. Sie sind – mit dem entsprechenden Begleitmaterial – nach wie vor empfehlenswert. Möchten Sie einen dieser Filme in Ihren Unterricht einbeziehen und eine Vorführung buchen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Am schnellsten geht es per Mail.

Zweite Hauptnavigation