Hauptnavigation

Filmernst - Sehend lernen - Die Schule im Kino

Filme | C

Unternavigation

Filmdetails

Captain Fantastic – Einmal Wildnis und zurück

»Zurück zur Natur« und »Power to the People«: Statt Weihnachten feiern sie den Noam-Chomsky-Day, weil es doch sinnreicher ist, einen lebenden Intellektuellen als eine tote Legende zu ehren. Bodevan, Kielyr, Vespyr, Rellian, Zaja und Nai leben mit ihrem Vater fern von der Zivilisation im Wald. Ihre Namen sind einzigartig, weil sie selbst einzigartig sind - wie dieser ganz großartige Film.


Filmdetails

Chavela

Das Leben dieser Frau bietet Stoff für viele Filme: mit Wahrheiten und Vermutungen, Fakten und Legenden. 1919 in Costa Rica geboren und 93-jährig in Mexico gestorben, hat sie ein exzessives, aber auch erfülltes Leben geführt. Berühmt geworden und später vergessen, wiederentdeckt und verehrt. Melodramen mit ewiger Hoffnung. Ein großartiger Film über eine einzigartige Künstlerin.


Filmdetails

Clara und das Geheimnis der Bären

Ein starkes Mädchen in einer mysteriösen, hochspannenden Geschichte. Die 13-jährige Clara kommt einem Geheimnis auf die Spur, das eine weit entfernte Vergangenheit mit dem Hier und Heute verbindet. Mutig stellt sie sich der abenteuerlichen Herausforderung. Grandiose Natur- und Landschaftsbilder aus den Schweizer Alpen – und ein bärenstarkes Finale!


Filmdetails

Coconut Hero

Ein Film, der Lust aufs Leben macht, obwohl er doch davon erzählt, wie einer alles daran setzt, dem Leben ein Ende zu setzen. Ein 17-jähriger Kanadier, der Gefallen findet an morbiden Gedanken und der selbstbestimmten Endlichkeit des Daseins. Ein Lebensmüder, der aber recht schnell wieder munter wird, weil es Menschen und Möglichkeiten gibt für neue Anfänge, Hoffnung und Lebensmut.


Filmdetails

Coming out

Eine »unsozialistische«, homosexuelle Liebesgeschichte als Plädoyer für Toleranz. In klaren und einfachen Bildern erzählt der Film von Einsamkeit, Leidenschaft und Vorurteilen in der Endzeit der DDR. Genau am 9. November 1989, am Tag des Mauerfalls, feierte der Film im Berliner Kino International »mit nie vorher erlebten Ovationen« seine Premiere.


Filmdetails

Crazy

»Ich bin Krüppel. Mein linker Arm und mein linkes Bein sind gelähmt.« So stellt sich der 16-jährige Benjamin seinen neuen Mitschülern vor. Es sind noch vier Monate bis zu den Sommerferien und es ist die vierte Schule, in der er nun endlich die Versetzung in die 10. Klasse schaffen soll, um sich dann auf das Abitur vorbereiten zu können.


Die in unserer Datenbank aufgeführten Filme waren in FILMERNST-Programmen der vergangenen Jahre oder in Sonderveranstaltungen zu sehen. Sie sind – mit dem entsprechenden Begleitmaterial – nach wie vor empfehlenswert. Möchten Sie einen dieser Filme in Ihren Unterricht einbeziehen und eine Vorführung buchen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Am schnellsten geht es per Mail.

Zweite Hauptnavigation